NFS Grundkurs

Seminarinhalte

  • Theologie der Notfallseelsorge
  • Aufbau, Struktur und Arbeitsweisen der Notfallseelsorge
  • Organisationskunde
  • Verhalten an der Einsatzstelle
  • Grundlagen der Psychotraumatologie
  • Krisenintervention und Konfliktlösungsstrategien
  • Häufige Einsatzindikationen
  • Worte und Rituale in der Notfallseelsorge
  • Vernetzung mit anderen psychosozialen Diensten
  • Unterstützungsangebote für Einsatzkräfte
  • Umgang mit eigenen Belastungen und Grenzen

Leitung und Anmeldung:

Margarethe Kohl, 0151 – 11 43 20 21, m.kohl@kirche-hamburg-ost.de

NFS Modultag Segen und Martinshorn

Zusammenarbeit mit Feuerwehr und Rettungsdienst:

Menschliches Verhalten in Krisensituationen

Einführung in die Psychotraumatologie

Einsatz nach erfolgloser Reanimation

Vorstellung des Rettungswesens in Hamburg

Besichtigung und Vortrag in der Leitstelle der Feuerwehr Hamburg

Das Netzwerk der PSNV – Organisationskunde

Leitung und Anmeldung:

Margrit Sierts, Margrit.Sierts@kirchenkreis-hhsh.de

Boberg 2016

Dienstag, 7.6. 2016

 

Ablauf:

16:30 – 21:00 Uhr                         

16:30 – 17:00 Uhr    Stehkaffee                        

17:00 – 18:30 Uhr  Vorträge                        

18:30 – 19.30 Uhr    kleiner Imbiss                        

19:30 – 21:00 Uhr  Impulse und Diskussion  

 

Leitung:        

Erneli Martens (Leitung Notfallseelsorge Hamburg),

Dr. Christina Urban (Krankenhausseelsorge Boberg)  

Anmeldung bitte über die Geschäftsstelle der Feuerwehrseelsorge Hamburg,

Tel: 040/ 42851-4051, Mail: Erneli.Martens@feuerwehr.hamburg.de

 

 

Notfallseelsorge Aufbaukurs

Der Kurs findet  in den Räumen des Erzbistums Hamburg in der Schmilinskystraße 78 statt.

Seminarthemen:

    • Zusammenarbeit mit Polizei und Rettungsdienst vor Ort – Erwartungen an den Seelsorger
    • Umgang mit psychiatrisch erkrankten Menschen
    • Arten von Bestattungen, Zusammenarbeit mit Bestattern
    • Zusammenarbeit mit anderen Diensten ( DRK – KIT etc )
    • Psychosoziale Unterstützung in Großschadenslagen
    • Umgang mit Medien
    • Person droht mit Suizid
    • Betreuung von Angehörigen nach Selbsttötung
    • Umgang mit Unfallverursachern
    • Frage nach Schuld
    • Rituale in der Notfallseelsorge

Leitung und Anmeldung:

Margrit Sierts, Margrit.Sierts@kirchenkreis-hhsh.de